Freitag, 25.03.2016
10 Uhr, Siegen - Andere

KANTATEN-GOTTESDIENST zum Karfreitag in der Siegener Nikolaikirche

Max Reger
O Haupt voll Blut und Wunden
für Solo, Chor, Gemeinde,
Oboe, Violine und Orgel


Stefan König, Pfarrer


Nina Junk, Sopran
Monique Braun, Oboe
Annette Pankratz, Violine
Jürgen Poggel, Orgel
Kantorei Siegen


Leitung: Ute Debus

 

 

»Haben Sie nicht bemerkt, wie durch alle meine Sachen
hindurchklingt: ›Wenn ich einmal soll scheiden‹?«
(Max Reger)


Sogar sehr direkt erklingt »Wenn ich einmal soll scheiden« in
Regers Choralkantate über »O Haupt voll Blut und Wunden«
– bedient er sich doch aller zehn Strophen des bekannten
Passionsliedes von Paul Gerhardt und verarbeitet sie gekonnt
zu einem homogenen Ganzen. Ein nicht nur aufgrund der
ungewöhnlichen Besetzung hochinteressantes Werk des vor
100 Jahren verstorbenen Meisters der Spätromantik.

 

 

Das Innere der Nikolaikirche