Navigation
Das Veranstaltungsportal des Kulturrings Siegerland-Wittgenstein
Fr. 27.09.2019
Austellungseröffnung "Thirty Names of Grey // Gold"
von Stefan Bünnig (Qulturwerkstatt)
19.00 Uhr
Rathaus Netphen + Steuerbüro Friedrich Netphen, Amtsstraße 2+6
Die Inuit haben hundert Wörter für den Schnee. Das ist wohl das größte linguistische Märchen der Menschheitsgeschichte. Sie haben nicht mehr als wir auch: Pulverschnee, Neuschnee, Firn, Harsch, Griesel usw. In Afghanistan kennt man über dreißig Brauntöne. Das stimmt sicherlich. Aber längst nicht jedes Braun hat einen eigenen Namen. Im Siegerland jedoch sind die Menschen dem Himmel so nahe, dass sie dreißig verschiedene Arten von Grau beim Namen nennen können. So finden sich am vermeintlichen tristen Winterhimmel Erscheinungen wie die "Kleine Hoffnung", das gefährliche "Hungrige Grau" oder das nur im Siegerland vorkommende "Krönchen". Im Herbst wird jeder reich! Das zeigt die Begleitausstellung "Gold". Es legt sich auf Sträucher und Wälder, den dunklen Schiefer der Häuser, ja sogar auf die Straße. Die Kamera bewahrt das flüchtige Gold, macht den Betrachter für einen Augenblick zum Millionär. Die Künstler Stefan Bünnig und Giulia Gendolla haben die Qulturwerkstatt gegründet. Sie wird vom Land NRW durch das Programm "Dritte Orte" gefördert.

Veranstalter
Kulturforum Netphen

Infotelefon
02738/603-111

Kulturforum Netphen

Filter
Genre
Kinder
Kunst/Vernissage
Literatur
Musik
Theater/Kleinkunst
Verschiedenes
Vorträge
Orte
Freudenberg
Bad Berleburg
Erndtebrück
Haiger
Kreuztal
Netphen
Siegen
Hilchenbach
Lennestadt
Wilnsdorf
Burbach
Monate
August
September
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli