Navigation
Das Veranstaltungsportal des Kulturrings Siegerland-Wittgenstein
Sa. 20.03.2021
Michael Wigge
"Ohne Geld ans Ende der Welt"
20.00 Uhr
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a
35 000 Kilometer durch vier Kontinente ohne einen Pfennig Geld! Michael Wigge ist Reporter, Selbstfilmer und Autor. Seine Arbeiten zeichnen sich durch eine Mischung aus Journalismus und Unterhaltung aus. Sein Spezialgebiet sind Kulturthemen, die er unterhaltsam beleuchtet. Dafür wurde Michael Wigge mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Im Sommer 2010 macht Wigge den unglaublichen Selbstversuch innerhalb von 150 Tagen von Berlin an das Ende der Welt, also zur Antarktis zu reisen, ohne einen Pfennig Geld mit zu nehmen. Dieser spannende und teilweise dramatische Selbstversuch führt Wigge zu Freeganern, Obdachlosen, Zuhältern, Aussteigern, Amish Bauern und vielen weiteren Subkulturen. Auf der Reise lernt und zeigt Wigge wie jeder Tag damit gefüllt ist Nahrung, Weiterreise und Unterkunft kostenlos zu bekommen. Er schläft in Scheunen und an Stränden, reist per Anhalter oder als blinder Passagier im Zug und erfragt sich seine Nahrung meistens in Geschäften, Cafés oder bekommt sie einfach aus Mülltonnen.
Filter
Genre
Kinder
Kunst/Vernissage
Literatur
Musik
Theater/Kleinkunst
Verschiedenes
Vorträge
Orte
Bad Berleburg
Erndtebrück
Haiger
Burbach
Hilchenbach
Kreuztal
Neunkirchen
Siegen
Netphen
Monate
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September