Navigation
Das Veranstaltungsportal des Kulturrings Siegerland-Wittgenstein
Sa. 05.11.2022
vielSeitig Europäisches Literaturfestival Siegen
Natalka Sniadanko - Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde
17 Uhr
Café Flocke Siegen, Marburger Str. 45
Die Habsburger haben jetzt auch ihren Elvis: Erzherzog Wilhelm lebt! Neben Kaiserin Sisi und Kronprinz Rudolf fügt der aristokratische Outlaw sich ausgezeichnet in die Reihe seiner erlesen exzentrischen Verwandtschaft ein: Er leidet unter Spinnen- und Nadelphobie, liebt seidene Schlafröcke, Tätowierungen und Männer. Leidenschaftlich engagiert er sich für die Unabhängigkeitsbestrebungen der UkrainerInnen - dann versaut ihm die Oktoberrevolution seine Pläne, König der Ukraine zu werden. Kurz: Wilhelm war stets politisch ambitioniert, wusste aber immer, wie man das Leben so richtig genießt. Den Geschichtsbüchern zufolge geht sein Leben 1948 zu Ende, aber Natalka Sniadanko lässt ihn wiederauferstehen und zur Lwiwer Schwarzmarktlegende aufsteigen! Natalka Sniadanko, geboren 1973 in Lwiw, ist Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin. Sie schreibt für die Süddeutsche Zeitung und übersetzt Max Goldt und Günter Grass ins Ukrainische. In Lwiw kennt sie jede Ecke und hat ein Herz für exzentrische Figuren. Ihr Roman "Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde" zeigt, wie Menschen sich annähern und zusammenwachsen - über Generationen und soziale Schichten, über politische Systeme und Grenzen hinweg.

Veranstalter
Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein und Universität Siegen

Infotelefon
0271/333-2448

Karten

Kreis Siegen-Wittgenstein

Universität Siegen

Kultur!Büro

Filter
Genre
Kinder
Kunst/Vernissage
Literatur
Märkte/Feste
Musik
Theater/Kleinkunst
Verschiedenes
Vorträge
Orte
Neunkirchen
Hilchenbach
Kreuztal
Burbach
Siegen
Wilnsdorf
Bad Berleburg
Monate
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September