Navigation
Das Veranstaltungsportal des Kulturrings Siegerland-Wittgenstein
Di. 21.02.2023
Gala der Filmmusik
19.30 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Was sollte Charles Bronson spielen, wenn nicht "das Lied vom Tod", was bleibt von der Titanic-Reling ohne "My heart will go on", und was krönt den König der Löwen eindrücklicher als "Can you feel the love tonight"? Tiefer als Bilder gehen die großen Filmmelodien unter die Haut und von dort direkt ins Herz. Die "Gala der Filmmusik" mit Markus Huber und der Philharmonie Südwestfalen – mehr braucht man nicht, die Bilder und Gefühle dazu kommen ganz von allein. Im schäumenden Meer der Filmsequenzen bildet die Musik den Anker, der tiefgründigen Gefühlen Halt verleiht, Stimmungsbilder schafft und die Handlung stärker und bedeutungsvoller erscheinen lässt. Musikalische Leitmotive geben dem Helden sein Gewicht und sorgen beim Zuhörer dafür, dass er ihn wieder und wieder erleben will – oder nach dem Film zum Soundtrack greift. Filmmusik bleibt uns als Ohrwurm erhalten, wenn wir die Augenweide längst verlassen haben. Es kommt nicht von ungefähr, dass die "Gala der Filmmusik" der Philharmonie Südwestfalen zu den beliebtesten Konzerten im Apollo-Theater gehört. Hier fährt das Orchester seine volle Stärke auf, von den Beleuchtungsexperten in passendes Showlicht getaucht. Wer braucht noch den Film, wenn er ein solches Musikfest live erleben kann? Dazu Markus Huber am Taktstock, leidenschaftlich, mit großer Geste und mit kompromisslos persönlichem Draht zum Publikum. 2021 hat die "Gala der Filmmusik" im Apollo einem kleinen Mädchen zur Geburt verholfen, Magie der Musik und Wunder des Lebens am gleichen Abend. Was vermag sie wohl 2023 zu bewegen?
Filter
Genre
Kinder
Literatur
Märkte/Feste
Musik
Theater/Kleinkunst
Verschiedenes
Vorträge
Orte
Burbach
Bad Berleburg
Hilchenbach
Kreuztal
Siegen
Wilnsdorf
Neunkirchen
Monate
Dezember
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November